Sind ihre Wareneinsätze im Lot?

Programm zur Optimierung der Wareneinsätze für Speisen und Getränke.

Analyse

Innerhalb einer Woche erstellen wir anhand der Spartenumsätze und Lieferantenrechnungen eine Situationsanalyse über die Food & Beverage Kosten mit Präsentation der Schwächen-Stärken-Chancen und Risiken. Bei der Abschlusspräsentation werden die Maßnahmen erläutert, die zu einer Verbesserung führen und wir definieren mit ihnen gemeinsam die erreichbaren Ziele, Zieldefinition.

Umsetzung

Basierend auf der vorangegangenen Analyse wird ein interaktives Cost-Control-System implementiert, das dem Betrieb eine langfristige Kontrolle und Reduzierung der Wareneinsätze ermöglicht. Die Prozesssteuerung wird von uns über drei Monate begleitet.

Ergebnis

Erfahrungsgemäß sind Verbesserungen bereits im ersten Monat sichtbar. Die Abrechnung erfolgt auf Jahresbasis auf Grundlage des Jahresabschlusses.
Beispielrechnung:

a)
Küchenumsatz 1,0 Mio EUR, Getränkeumsatz 0,8 Mio EUR
2% verbesserter Wareneinsatz entsprechen € 36 TEUR Einsparungen p.a.

b)
Küchenumsatz 1,5 Mio EUR, Getränkeumsatz 1,2 Mio EUR
2% verbesserter Wareneinsatz entsprechen € 54 TEUR Einsparungen p.a.


Wollen Sie direkt das Betriebsergebnis verbessern?
Gern überzeugen wir Sie von den Möglichkeiten.




Nutzen Sie alle Möglichkeiten des Online-Vertriebs?

Programm zur optimalen Einbindung des Online-Vertriebs für die Privathotellerie.

Analyse/Handlungsempfehlung

Zu Beginn analysieren wir die Abläufe im Bereich der Rezeption und Reservierung mit Blick auf die strukturellen Buchungsabläufe:

  • Gästestruktur:„Wer kommt wann zu welchem Preis?“
  • Angebotsstruktur: „Welches Paket passt zu ihren Gästen?“
  • Online-Vertriebsstruktur „Welche Portale wann nutzen?“

Anschließend erarbeiten wir Handlungsempfehlungen zur wirtschaftlichen Steuerung von Belegung und Zimmerrate.

Dauer der Datenaufnahme: 2-3 Tage vor Ort. Innerhalb von 10 Tagen erfolgt die Präsentation mit Stärken & Schwächen-Profil und Handlungsempfehlungen.

Umsetzung

Basierend auf der vorangegangenen Analyse werden die Handlungsempfehlungen gemeinsam mit ihren Mitarbeitern umgesetzt.
Dabei unterstützen wir Sie über drei Monate

  • bei den Vertragsgestaltungen mit den Online-Portalen
  • bei der täglichen Preissteuerung und Portalpflege
  • bei der die Angebotsgestaltung

und helfen bei der Einbindung eines Channel-Managers zur langfristigen Stabilisierung des Ertrags.

Ergebnis

Das Ziel ist, die Belegung über den Online-Vertrieb insbesondere in den Zeiten schwacher Belegung nachhaltig zu steigern und die Zimmerrate in den Zeiten starker Nachfrage zu optimieren.


Onlinevertrieb: Nicht entweder oder, sondern sowohl als auch!




Serviceschulung am Point of Sales

Vier Stunden Kompaktseminar für Mehr-Umsatz und Mehr-Zufriedenheit.

Analyse

Zu Beginn analysieren wir durch einen Mystery-Check die Abläufe im Restaurant mit Blick auf Servicepräsenz, Serviceabläufe, Umgang mit dem Gast von der Begrüßung bis zur Verabschiedung, Verkauf und Empfehlung sowie Umgang mit Reklamationen.

Handlungsempfehlung

Der Mystery-Check erfolgt 8 bis 10 Tage vor dem Seminartermin. Sie erhalten ein Stärken/Schwächen Profil mit Handlungsempfehlungen. Die wesentlichen Maßnahmen daraus werden mit der Hoteldirektion besprochen und fließen in das Seminar ein.

Umsetzung

Basierend auf der vorangegangenen Analyse werden die Handlungsempfehlungen im Seminar (4Std) erarbeitet. Die Teilnehmer entwickeln in Rollenspielen ihre individuelle Checkliste zur nachhaltigen Sicherung der Serviceabläufe. Dabei gewinnen die Teilnehmer/innen Erkenntnisse über:

  • Verkaufsretorik: Wie empfehle ich richtig
  • Gästeansprache: Vermeidung von Floskeln
  • Serviceablauf: Der gewinnende Gastgeber/in

und erhalten wichtige Impulse für die Weiterentwicklung eines persönlichen Service.

Ergebnis

Sie erreichen bis zu 30% mehr Umsatz durch eine höhere Präsenz am Gast, einer verbesserte Gästebetreuung und einer höheren Zufriedenheit bei Gästen und Mitarbeitern/innen.


Am Point of Sales schlägt sich der emotionale Erfolg in Umsatz und Anerkennung nieder.




Chamapagne PIERRE Laurent

Repräsentanz und Vertrieb in Deutschland

Durch einen Zufall lernte ich 2015 diesen Champagner Winzer kennen, der auf rund 4,5 Hektar die klassischen Champagner Trauben Chardonnay, Pinot Noir und Meunier anbaut. Daraus macht er einen formidablen Champagner Brut Tradition.

Laurent Pierre bearbeitet in Saulcherry sur Marne, im äußersten Westen der Champagne, bereits in 5ter Generation seine Weinberge - zum Teil biologisch und im klassischen Anbau und mit Pferden.

Für dieses Produkt habe ich sehr gern die Repräsentanz und Vertrieb für Deutschland übernommen.

Angebot (Preise 2016)

Champagne PIERRE Laurent Brut Tradition 0,75l: 23,80 EUR

Zu beziehen bei:

Champagne PIERRE Laurent
Représentation d'Allemagne

Im Niederfeld 9
61184 Karben
TEL. +49 173 5472978

v.deigendesch@hcvd.de
www.champagnepierrelaurent.fr

Bestellformular

Ein Bestellformular können sie hier herunterladen.